Zum Fischer Sepp


Unsere Fischerei befindet sich in Possenhofen – ein Ortsteil von Pöcking. 
Possenhofen ist seit langem ein kleines Fischerdorf, bekannt durch das Schloss, in dem Kaiserin Sisi aufwuchs. Unter der Regentschaft der Monarchen hatten die Fischer jedoch kein leichtes Leben, mussten sie den Großteil ihrer Fänge für die königliche Tafel abgeben. 
Heute leben und arbeiten noch etwa 35 Berufsfischer rund um den Starnberger See. Auch in unserem Haus haben seit Generationen die Fischer von Possenhofen gelebt und gearbeitet. 
Zuletzt der Fischer Josef "Sepp" Gebhardt welcher der Fischerei auch den Hofnamen 
"Zum Fischer Sepp" gab.
Wir, die Familie Erhard, leben nun schon seit einigen Jahren in diesem wunderschönen 200 Jahre alten Haus. Wir, das sind die Eltern Eva und Ludwig mit Ihren Kindern Felix, Kristina und Dorothea.
Nach jahrerlanger Tätigkeit als Schreiner, hat Ludwig Erhard das Fischerhandwerk neu erlernt, nachdem sein Onkel Josef Gebhardt unerwartet verstarb und Ludwig Erhard die Nachfolge antrat.
Nach Ablegen der Meisterprüfung zum Fischwirtschaftsmeister, trat wenig später sein Sohn, Felix Erhard, mit in den Betrieb ein. Nach seiner Schreinerlaufbahn entschied er sich, die Nachfolge anzutreten, um die langjährige Tradition fortzusetzen. 
Seine Fau Marianne und ihr gemeinsamer Sohn Marinus unterstützen, wo sie nur können.


Nicht nur Fischerei

Die Familie Erhard bietet nicht nur guten und frischen Fisch.
Sie suchen eine Auszeit oder wollen einen schönen Urlaub verbringen?
Dann besuchen Sie uns doch in einer unserer Ferienwohnungen.

Passend zur Auszeit und Entspannung, können Sie direkt im Haus Yogakurse besuchen
oder sich bei einer India-Yoga-Massage und Weiteres mal so richtig erholen.
Schauen Sie vorbei bei happymoksana.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.